Schulkleidung

Seit dem Schuljahr 2008/2009 wird an unserer Schule Schulkleidung in Form von Oberbekleidung getragen. Das Tragen der Schulkleidung ist an allen Schultagen verpflichtend. Die Anzahl der eigenen Kleidungsstücke ist frei wählbar.

Sie können die Schulkleidung direkt im Internetshop der Firma „Brands Fashion“ unter der Adresse www.brands-schulkleidung.com bestellen. Bei Rückfragen zu online-Bestellungen wenden Sie sich bitte an:

Stefanie Twardy
E-Mail: stefanie.twardy@brands-teamtex.com
Tel: +49 4181 / 92882-24

Die Kosten der Schulkleidung beginnen bei 11,50 € für ein veredeltes T-Shirt. Gegen Ende des laufenden Schuljahres veranstalten wir einen Schulflohmarkt. Dort werden gut erhaltene Stücke durch die abgehenden Schülerinnen und Schüler auch günstiger angeboten.  Bitte beachten Sie dazu den Terminkalender.

Warum haben wir uns für diesen Weg entschieden?

  • Eine einheitliche Schulkleidung kann dazu beitragen kann, die Diskriminierung Einzelner oder Gruppen sowie Vorurteile zu vermindern (Stichworte: Ausgrenzung, Integration, Zusammengehörigkeitsgefühl).

  • Die Schulkleidung ist ein geeignetes Instrument ist, den Markenzwang in der Schule abzubauen bzw. in Frage zu stellen (Stichworte: Verhalten und Einstellungen der Schülerinnen und Schüler zu Kleidung generell, Freizeitgestaltung und Geldausgeben).

  • Die Schulkleidung kann den Zusammenhalt in der Klasse stärken und das Klassen- und Unterrichtsklima fördern (Stichworte: Selbstwert und soziales Wohlbefinden der Schüler und Schülerinnen; Aufmerksamkeit und Leistung).

  • Die Schulkleidung kann ein geeignetes Mittel zur Gewaltprävention an Schulen sein (Stichworte: Identität, Identifikation).

  • Die Schulkleidung soll das Image der Wirtschaftsschule begemann mit Corporate Fashion optimal ergänzen. Deshalb wird auch das Kollegium immer wieder in Schulkleidung den Unterricht durchführen. (Stichwort: Corporate Identity).

Schulsozialarbeit