Schüler helfen Schülern – die zweite Runde

Meldung vom 09.11.2016


Aufgrund der positiven Erfahrungen mit dem Projekt „Schüler helfen Schülern“ im letzten Schuljahr wurde nun schon zum zweiten Mal die Ausbildung zum Schülermentor an der Begemann-Schule angeboten. Zwölf Schülerinnen und Schüler, die neben ihrer fachlichen Qualifikation auch Eigenschaften wie Ausdauer, Zuverlässigkeit und Sozialkompetenz mitbringen, haben sich in einem zweitägigen Seminar fit gemacht für ihre zukünftige Aufgabe als Schülermentoren.

Sie erarbeiteten mit Ihren Trainerinnen u. a. Lernmodelle, erfuhren Näheres über Lerntypen und abwechslungsreiche Lernmethoden.

Sarah, neue Schülermentorin aus der 9. Klasse, berichtet: „Wir haben zum Beispiel gelernt wie man mit einzelnen Charakteren aus Sicht eines Lehrenden umgeht. Wir wissen nun Bescheid wie man Alleswisser, Schüchterne, Skeptiker und Redselige am besten zum Lernen bewegt.“

Und Sophie fügt hinzu: „Wir haben sehr viel gearbeitet in diesen zwei Tagen, doch die Anstrengung war es wert, weil wir auch viel für uns selbst mitgenommen haben. Wir kennen nun unsere Stärken genauer und wir sind als Mentorenteam zusammengewachsen.“

In diesem Sinne wünsche ich allen Mentoren und Mentees ein erfolgreiches Miteinander im Schuljahr 2016/2017.

Andrea Lohde