Begemänner und -frauen in der Eishalle

Meldung vom 11.10.2014


Am Dienstag, den 07.10.2014, besuchten die Klassen 7a, 8b und 11c die Eishalle im Olympiapark. Getroffen wurde sich um 8:15 Uhr am S-Bahnhof in Laim. Da es ja Wandertag heißt, lief man die knappen 7 km zur Olympia-Eishalle. Leider verlief diese Aktion nicht für alle glimpflich, denn ein Junge, der mit dem Longboard unterwegs war, brach sich bei einem Sturz den linken Arm.

Als man endlich am Ziel angekommen war, zog man sich schnell die Schlittschuhe an und der Spaß konnte losgehen. Für die nächsten 1,5 Stunden war die Eisfläche fest von Begemännern und -frauen besetzt.

Auch wenn viele am nächsten Schultag über Muskelkater in den Oberschenkeln klagten, waren sich doch alle einig, dass der Wandertag ein voller Erfolg war und jeder diesen in guter Erinnerung behalten wird.

Im Namen der Klasse 8b (Freya und Maria)

no-img