Bavaria Filmstadt & die 7a

Meldung vom 22.07.2014


Galerie Bavaria Filmstadt

Einmal an den echten Drehorten berühmter Kinofilme stehen? Erfahren, welche verblüffenden Tricks die Macher von Film & Fernsehen einsetzen? Die Bavaria Filmstadt macht’s möglich. Deshalb besuchte die Klasse 7a im Rahmen des Deutschunterrichts am Freitag, den 18.07.2014 die Bavaria Filmstadt. Bei strahlendem Sonnenschein machten sich die 21 Schülerinnen und Schüler zusammen mit Frau Gundelach auf den Weg in Münchens Stadtteil Grünwald. Hier befindet sich auf rund 300.000 qm Fläche eines der größten und erfolgreichsten Film- und Fernsehstudios Europas. Das gesamte Gelände umfasst derzeit 12 Produktionsstudios und diverse Filmkulissen.

Unser Programm startete mit einem Besuch im 4 D Erlebnis Kino. Exklusiv für die Bavaria Filmstadt kreierte Michael Bully Herbig in Zusammenarbeit mit Filmstadt-Chef Nico Rössler den Kurzfilm „Sissi und die wilde Kaiserfahrt“. Während der Vorstellung fühlten wir uns so, als wären wir selbst Teil dieser Parodie.

Im Anschluss erklärte uns Kian, unser persönlicher Filmstadt Guide, während der Filmstadt Führung haargenau, wie große Filmklassiker und beliebte Fernsehserien entstehen. Während der Führung durch das Produktionsgelände erfuhren wir viele spannende Details großer Film-Hits. Sehr beeindruckend waren die Original-Kulissen des Wikingerdorfs „Flake“ aus dem Film „Wicki und die starken Männer“ sowie das U-Boot aus dem Film „Das Boot“. Besonderes Highlight des Ausflugs war u.a. der Nachbau der Rezeption des Hotels Fürstenhof aus der berühmten Telenovela „Sturm der Liebe“, denn hier durften John und Nina eine kurze Filmszene sogar selbst nachspielen. Kurze Zeit später hieß es auch für Frau Gundelach: "Klappe und Action! Sie durfte ihr Können als Moderatorin im nachgebauten ARD-Wetterstudio zeigen, was vor allem für die Schüler sehr amüsant war.


Sina Gundelach, Klassenleiterin der Klasse 7a

no-img