Abschlussfahrt 11d nach Berlin

Meldung vom 22.04.2013


Abschlussfahrt 11d nach Berlin

Am Montag, den 18.03., trafen wir uns um 06:45 Uhr am Münchner Hauptbahnhof. Nach 6 Stunden Zugfahrt mit dem ICE kamen wir endlich um 15:00 Uhr in Berlin an. Im Jugendgästehaus teilten wir die Zimmer auf. Am Abend stand noch der Besuch des Reichstages und der Kuppel an. Am späten Abend kamen wir erschöpft und müde im Jugendgästehaus an.


Der nächste Tag begann um 09:00 Uhr mit dem Frühstück. Anschließend besuchten wir Madame Tussauds, dort schossen wir Fotos mit Franz Beckenbauer, Sissi und Co. Zum Mittagessen gab es Burger in dem bekannten Hard Rock Café. Den Nachmittag hatten wir dann zur freien Verfügung. Einige gingen in den Primark zum Shoppen, andere in eine Bar.


Am Mittwoch stiegen wir in die Berliner Unterwelten hinab, wo wir eine interessante und spannende Führung hatten. Noch heute ist dort unten zu spüren, wie unangenehm es während des zweiten Weltkrieges gewesen sein muss, in den engen Räumen der Bunkeranlage eingezwängt zu sein. Anschließend besuchten wir zur Freude aller die Weltuhr, welche Frau Laerm unbedingt sehen wollte. Ab dann hatten alle Freizeit und am Abend gingen wir alle zusammen zum Essen.


Donnerstag in der Früh hatten wir eine Stadtführung durch die historische Mitte Berlins, die ca. drei Stunden dauerte. Wir hörten alles Wichtige über die Stadtgeschichte und Sehenswürdigkeiten wie die Museumsinsel, den Gendarmenmarkt und das Brandenburger Tor. Am Abend machten wir uns auf den Weg in die Disco Matrix, in der wir einen richtigen geilen Abend hatten…


Am letzten Tag packten wir in der Früh die Koffer und räumten unsere Zimmer auf. Gegen 10:00 Uhr mussten wir unsere Zimmer verlassen und konnten dann unseren Reiseproviant für die Heimreise besorgen. Um 20:45 Uhr kamen wir nach einer geilen Abschlussfahrt am Münchner Hauptbahnhof an. Hiermit nochmals ein fettes Dankeschön an Frau Laerm und Herrn Schönl für die geile Zeit, auch wenn wir um halb 3 in der Früh Pizza bestellten und die 5 Tage mit uns anstrengend waren.
11 d ihr seid eine geile Truppe!!!
Florian Weber & Ricki Berg