Klassenfahrt der 8b zum Schliersee

Meldung vom 13.06.2012


Im Freundeskreis gehört es längst zum Alltag auf "Geschäftsreise" zu gehen - ich dagegen gehe immer noch in die Schule. Dies sollte sich in der letzen Woche vor den Pfingstferien ändern: Für Frau Berndl, mich (Herrn Alexy) und die Klasse 8b ging es auf "Geschäftsreise" (außerhalb der Businesswelt auch Klassenfahrt genannt) an den Schliersee. Auf der Tagesordnung des dreitägigen Meetings standen: Sommerrodelbahn, Schluchteln und das Markus Wasmeier Museum.
Nach einem gelungenen Auftakt mit dem Sommerrodel durfte man sich am Abend bei Schweinsbraten, Knödeln und Blaukraut auf die Schluchtenwanderung freuen. Dass wir die Versuchskaninchen für diese Tour werden sollten, hatte man uns bislang verschwiegen...
Am nächsten Morgen haben uns völlig unbedarft auf den Weg gemacht, wobei die Handtäschchen und Turnschuh Fraktion leider zur entschärften Tour um den Schliersee antreten mussten. Der Rest dagegen ist frohen Mutes über Felsen gekletter, hat mit Äxten bewaffnet Bäume bearbeitet und ist schließlich - zumindest die ganz wagemutigen - in voller Montur in die Gumpe unter dem großen Wasserfall gehüpft. Da hams gschaut die Herren von der Eventagentur, die für uns die Tour organisiert haben.
Durchnässt aber gut gelaunt ging es dann zurück unter die heiße Dusche und dann zu Markus Wasmeier und seinem Bauernhofmuseum. Dem Chef sind wir dann sogar persönlich im Hühnerstall begegnet, erkannt hat ihn allerdings niemand von unseren Schülern. Die waren eher fasziniert von der Lockenpracht der seltenen Wollschweine. Und da ich eine ähnliche Frisur trage, fande ich die grunzenden Zeitgenoßen auch sehr putzig.
Zurück in der Herberge gab es wieder ein äußerst leckeres Abendessen und anschließend wurden tatsächlich noch Freundschaften mit den Schülern jenseits des Weißwurst Äquators geschlossen.
Am nächsten Morgen hieß es dann wieder "Hopp hopp hopp wir fahren mit der BOB" und so sind wir schließlich wohlbehalten nach München zurückgekehrt.

Schluchteln mit der Jugendherberge Schliersee

Boris Alexy