Projektwoche - Soccafive

Meldung vom 09.10.2011


Hier klicken für die Bilder der Projektwoche

Die letzte Woche des Schuljahres ist traditionell die Projektwoche. Unter der Leitung von Herrn Schönl und Herrn Riccato fand vom 25. bis zum 27. Juli das Projekt „Soccafive" statt:

Projekttag 1: Beachvolleyball
Um 9 Uhr trafen wir uns am Pasinger Bahnhof, um von dort aus zum Sportverein "Rothof" zu fahren.
Dort angekommen und umgezogen, gingen wir auch gleich zu den Sandplätzen.
Ein paar Jungen aus der 10. Klasse bildeten zwei Teams und spielten drauflos.
Die Mädchen und Jungen aus der 9. Klasse teilten sich auf und übten zunächst Aufschläge.
Auch die Lehrer mischten sich unter die Schüler und alle spielten Beachvolleyball.
Nach ein paar Spielen machten wir alle eine kleine Pause. Danach wechselten die Teams und
wieder flogen die Bälle, bis wir schließlich den Platz räumen mussten.
Es war ein sehr schöner Tag und es hat viel Spaß gemacht.

Tag 2: Bowling
Das Ziel heute war die Bowlingbahn in der Nähe des Olympiazentrums.
Dort angekommen, teilten wir uns in Gruppen mit ungefähr 8-10 Personen auf. Wir bekamen extra Schuhe für die Bowlingbahn.
Dann legten wir los und gaben unser Bestes. Nach zwei Spielen und zwei vergangenen Stunden mussten wir leider aufhören. Wir gaben unsere Schuhe wieder ab und warteten noch, bis uns die Lehrer entließen.

Tag 3: Fußball
Heute trafen wir uns erst am Mittag um 12:40 Uhr am Pasinger Bahnhof, um am Nachmittag pünktlich in der Soccahalle im Olympiapark anzukommen.
Wir zogen uns um und gingen auf die Soccafelder. Nach der Teamaufteilung fingen wir an zu spielen. Nach ein paar Spielen, in denen viel Schweiß floss, zogen wir uns wieder um und gingen erschöpft, aber glücklich zur S-Bahn.

Lisa Preis