Klassenfahrt 8a an den Spitzingsee

Meldung vom 21.04.2010


Wir, die Klasse 8 a, trafen uns am 21. April 2010 um 08:50 Uhr am Pasinger Bahnhof, um einen 3-tägigen Ausflug zum Spitzingsee zu unternehmen. Mit S-Bahn und Bayrischer Oberlandbahn fuhren wir durch das Alpenvorland, am Schliersee vorbei, Richtung Neuhaus. Der Regionalbus brachte uns zum Spitzingsattel und wir wanderten noch ein kurzes Stück zu unserer Herberge BerghausSee.

Dort angekommen bekamen wir unsere Zimmer zugeteilt und packten unsere Sachen aus, räumten die Schränke ein und sahen uns unsere Unterbringung etwas genauer an. Gleich darauf machten wir uns auf Richtung Speisesaal, um dann nach dem Mittagessen gestärkt einen Seerundgang zu machen.

Wieder zu Hause angekommen ruhten wir uns auf den Zimmern aus, hörten Musik, gingen los, um Kicker oder Tischtennis zu spielen. Am späten Nachmittag traf sich die Klasse auf der Terrasse, um Bogen zu schießen. Philipp, der Jugendleiter vom Berghaus, zeigte uns wie es geht und worauf es ankam beim Schießen, bevor er sich in Deckung begab.

Am Abend gegen 21 Uhr machten wir nochmals eine kleine Nachtwanderung um den See, aber dieses Mal hatten wir auch Fackeln dabei, um uns den Weg zu erleuchten. Erschöpft vom langen Tag kamen wir wieder am Haus an und verzogen uns auf unsere Zimmer.

Am zweiten Tag machten wir gleich nach einem ausgiebigen Frühstück eine lange Wanderung. Philipp kam mit uns und zeigte uns den Weg zu den Wasserfällen im Josephstal. Zwischendurch machten wir viele Fotos und Spiele: z. B. mit verdeckten Augen Bäume fühlen und sie danach wieder finden. Am Fuße der Wasserfälle legten wir eine lange Ruhepause ein, aßen unsere Brotzeiten und erzählten uns Witze. Nach dem Rückweg durchs Josephstal und am Haus alle wieder angekommen, spielten wir Karten, erholten uns oder erkundeten die nähere Umgebung am Haus.

Am letzten Tag unserer Reise packten wir nach noch einem ausgiebigen Frühstück unsere Sachen, räumten die Zimmer auf und verabschiedeten uns von Philipp. Nach der Fahrt mit Bus, Bahn und S-Bahn kamen wir alle wieder gesund und munter in Pasing an. Es war eine schöne Fahrt und hat unsere Klassengemeinschaft aufs Neue gestärkt.

Lisa Preis, 8 a