Projektwoche Bogenschießen

Meldung vom 28.07.2009


Alles ins Gold

Auch in diesem Jahr war der Schützenverein Grabenfleck (repräsentiert durch Alex, Marion und Herbert) wieder so nett, uns bei unserem Projekt tatkräftig zu unterstützen. Vielen Dank! Der Dienstag begann, da es regnete, mit einer Theoriestunde in der Schule. Aber das Wetter meinte es gut mit den Schützen, und so konnte am selben Tag noch eine Einweisung auf dem Schießplatz folgen. An den beiden nächsten Tagen wurde fleißig geübt, um am Donnerstag beim Abschlussturnier gut abzuschneiden. Man sieht, dass Übung den Meister macht, denn Marco Egner, der bereits im dritten Jahr an dem Projekt teilnahm, gewann es. Man muss allerdings hinzufügen, dass zwei Schützen, Jasmin Müller-Neuhaus und Florian Geserer, die auch außerhalb der Projekttage das Bogenschießen als Hobby betreiben, unter deutlich erschwerten Bedingungen am Wettbewerb teilnahmen, um ihren Mitschülern eine Chance zu geben. Es waren drei Tage, von denen viele Teilnehmer sagten: „Hier hat man echt schon so ein Ferienfeeling.“

A. v. Borcke, G. Papp, M. Treutlein